Stretch Hosen

Inhaltsverzeichnis

    Hosen gehören sowohl zu unserem Alltag, als auch zu beruflichen, sowie festlichen Anlässen. Den perfekten Hosenschnitt zu finden ist jedoch nicht ganz so einfach. Oft wollen wir einfach nur aus den engen Jeans raus und in die bequeme Jogginghose rein, aber so kann man ja nicht mehr auf die Straße gehen. Die Lösung ist jedoch schon längst gefunden. Stretch Hosen lautet die Devise. Stretch Hosen haben einen hohen Anteil an Elasthan, wodurch sie sich gut an die Körperform anschmiegen.

    Stretch Hosen – sexy und bequem zugleich

    stretchhose

    Vor allem am Po und den Schenkeln passen sich die Hosen gut an. Sie zaubern dadurch ein paar Kilos weg und schaffen eine gute weibliche Figur. Dazu sind die Hosen auch noch sehr bequem, da sie nirgends kneifen und auch völlige Bewegungsfreiheit besteht. Stretch Hosen gibt es sowohl zum Reinschlüpfen, mit seitlichem Reißverschluss oder auch die herkömmliche Knopf-Variante. Und wenn es auch mal passiert, dass man zwei drei Kilos zunimmt, so ist das bei Stretch Hosen kein Problem, da sie sich anpassen, ohne zu kneifen und komische Falten zu werfen. Stretch Hosen sind die ideale Lösung für alle Frauen, die nicht in unbequemen Jeans stecken möchten.

    Der Allrounder

    Wenn wir daran denken, eine bequeme Hose zu tragen, dann könnte man meinen, dass die dehnbaren Hosen nur für den Alltag gedacht sind. Falsch gedacht! Strech Hosen sind wahre Allrounder.

    Egal, ob klassisch und dezent, feminin und elegant oder im Casual-Look, Stretch Hosen sind für jeden Anlass geeignet. So können dezente Hosen in unauffälligen Farben gut zu einer Strickjacke oder sogar mit einer Bluse und einem Blazer kombiniert werden. Aber auch Stretch Hosen mit bunten Mustern, auffälligen Prints und extravaganten Farben machen so einiges her.

    Dem Casual-Look sind dabei eher Hosen mit 5 Taschen oder im Chino-Stil zuzuordnen. Kann man sich etwas Schöneres vorstellen, als bequem bei der Arbeit im Büro zu sitzen oder bei einem festlichen Anlass bequem zu sein? Die Hosen sind der neue Trend und das Leiden in unbequemer Kleidung hat endlich ein Ende. Jede Frau kann die für sich passende Hose finden und trotzdem ihren Stil treu bleiben.

    Wer noch etwas mehr kaschieren möchte, der kann sich für eine Stretch Hose mit hohem Bund entscheiden, die das ein oder andere Bauchfältchen einfach wegzaubert. Bequem und sexy heißt das neue Stichwort. Mit solchen Hosen wird das Leben leichter und die große Auswahl an Modellen macht es möglich, dass es für jeden Stil die passende Variante gibt!

    Sortieren nach

    Inhaltsverzeichnis

      Woher kommt die Stretch Hose?

      Bereits die frühen Germanen trugen einen Vorläufer der Hose. Es war zu dieser Zeit noch ein Stoffstück, das eng am Bein gebunden wurde und an der Hüfte mit einem Band zusammen gehalten wurde. Die Germanen waren ein Reitervolk und man geht davon aus, dass dieses Beinkleid beim Reiten bequem war. Außerdem war es im Norden kalt und man überliefert, dass deshalb eine Hose ebenfalls von Vorteil war.

      Im 14. Jahrhundert dann trugen Krieger Hosen, da sie Panzerkleidung trugen, unter der sie eng anliegende Kleidung brauchten. Auch die Mode änderte sich und die Hemden wurden kürzer, so dass man etwas brauchte, um den Hintern zu verdecken.
      Die ersten dieser Hosen hatten vorne einen Latz, um seine Bedürnisse zu verrichten.

      Im Laufe der Jahrhunderte begleitete die Hose Männer hauptsächlich als Kriegsgewand und war deshalb Frauen nicht erlaubt. In der französischen Revolution wurden die Hosen der Soldaten knielang. Diese Form wurde von der langen Hose abgelöst, die vorzugsweise Fischer trugen. So erfolgt ein Wechsel der Kleidung und im Gegenzug wurde die kurze Hose ein Zeichen der Dienerschaft.

      Gleichzeitig wurden die Farben der Hosen schlichter. Zuvor versuchten Männer, ihren Reichtum und Einfluss mit besonders farbenprächtigen Hosen zu zeigen. Die Hosen wurden nun einfarbig und neutraler, wie es bis heute geblieben ist.

      Die Hose für Frauen kam in Deutschland erst in den 69er Jahren in Mode. Vorher trugen Frauen Kleider oder Röcke, Hosen galten als verpöhnt.

      Ein Grund, warum Frauen keine Hosen trugen war allerdings auch, dass die Schnitte auf Männer geformt waren. Frauen mit ihren Rundungen hatten Probleme, eine passende Hose zu finden, die entweder unförmig am Körper sass oder unbequem war.
      Erst in den 60er Jahren begann man, Hosen auf Frauenkörper zuzuschneiden. Und erst in den 70er Jahren wurde die Hose in Deutschland von breiterer Masse getragen. Und bis in die 90er Jahre gab es Berufsgruppen oder Anlässe, zu denen Frauen mit Hosen ungern gesehen wurden. Stretchhose als kleine Schwester der Hose.

      Die Stretchhose ist wie eine herkömmliche Hose, nur dass sie auf den Körper zugeschnitten ist und wie eine zweite Haut sitzt.
      Damit wird der weibliche Körper und speziell der Hintern und die Bein sehr klar betont.

      Diese Form der Hose galt lange Zeit als unschicklich und wurde allerhöchstens zu Hause getragen. In der heutigen Zeit, wo Frauen auch längere Oberteile tragen oder Stiefel im Winter wieder in Mode gekommen sind, sind auch Stretchhosen vermehrt zu sehen. Viele Frauen schätzen Stretchhosen aufgrund ihres hohen komfortablen Wertes. Man braucht sie einfach überzustreifen und sie sitzen wie eine zweite Haut. Mit einer Stretchhose kann man seine Rundungen sehr vorteilhaft unterstützen. Man sieht mit einer Stretchhose und einer schönen Bluse darüber auch immer elegant aus und gerade mit Stiefeln werden die Beine einer Frau sehr vorteilhaft betont.

      Materialien von Stretch Hosen

      Es gibt Stretch Hosen in verschiedenen Materialien und auch Ausführungen. Dabei kann man sie meist günstig kaufen, da sie nicht besonders aufwändig gearbeitet werden müssen.<(p>
      Man kann einfache Stretch Hosen aus Baumwolle kaufen, die allerdings mit der Zeit ein wenig ausleiert.

      Wenn man eine Hose haben möchte, die auch langfristig ihre Form behält, sollte man eher auf Materialien mit Stretchanteil setzen. Die meisten Hosen haben sowieso ein Mischgewebe, so dass sie durch den Stretchanteil auch langfristig am Körper anliegen.

      Es gibt Hosen, die einfach nur aus Stoffstreifen bestehen und einfach genäht wurden. Manche Hersteller haben auch Modelle, bei denen kleine Taschen aufgenäht wurden, oftmals mit Reißverschluß, der fast eher schon als modisches Accessoire zu sehen ist. In den letzten Jahren sind neue Arten von Stretch Hosen auf den Markt gekommen und sehr populär geworden.
      So ist zum Beispiel die Jeggins in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Dabei handelt es sich um eine Stretch Hose, die aus leichtem Jeansstoff besteht.

      Viele Frauen möge Jeanshosen sehr gerne, finden den Stoff aber zu schwer und wenig weiblich. Die Jeggins ist in diesem Fall eine gute Alternative, da man den Look einer Jeans hat, der Schnitt allerdings eng am Körper liegt und man so trotz allem ein weibliches Aussehen in einer Jeans hat. Eine weitere Abwandlung, die in den letzten Jahren immer populärer wurde, ist die Treggins. Sie liegt auf dem Körper auf wie eine Leggins, hat aber aufgesetzte Taschen und einen genähten Bund. Der Stoff ist außerdem fester als bei einer herkömmlichen Leggins.

      Man kann sich seine Stretchhose günstig an verschiedenen Stellen kaufen.

      Im Einzelhandel wird man in kleinen Boutiquen fündig, die sehr gerne die neuen Varianten der Jeggins und Treggins verkaufen. Sie sind meist sehr nah am Wandel der Mode und bieten die neuesten Modelle günstig an. Wer sich seine Stretch Hose besonders günstig kaufen möchte kann auch in große Kaufhäuser gehen, die meist große Mengen an Waren verfügbar haben und deshalb günstige Preise anbieten können. Auch im Internet wird man auf der Suche nach Stretchhosen fündig in den verschiedensten Varianten und allen Farben, die man sich wünschen kann.

      Zusammenfassung
      Datum
      Artikel
      Stretch Hosen
      Bewertung
      4 1star 1star 1star 1star gray
      Category

      NACH PREIS FILTERN

      10 1000
      Filter zurücksetzen

      AKTUELLER TOP-DEAL

      UNSER NEWSLETTER

      Immer die schönsten Dessus Ideen per Mail. Jetzt hier eintragen und erhalten!